Kontakt | Nutzungsbedingungen | FAQ's | Impressum Dienstag, 17.10.2017  
Herrenfussball
 
Bundesliga
2. Bundesliga
Regionalliga Süd
Regionalliga Nord
 
Amateurfussball
 
Oberliga Ba-Wü
 
Württemberg
Nordbaden
Südbaden

Frauenfussball

Jugendfussball

Termine/Turniere

ir-sport.de
sms4fans
sport-regional.de
 




SSV Reutlingen - VfR Aalen  2:1  (1:1)
Rill`s Tor in letzter Minute
Fotos JoBaur(c.s. irsport) Das war nichts für schwache Nerven und wie angespannt diese waren, zeigten die Tränen, die so mancher Fan aus Reutlingen nach dem Abpfiff vergoß.
Ein Sieg in letzter Minute durch ein Tor von Andreas Rill sicherte endgültig den Klassenerhalt und da gab es im Stadion an der Kreuzeiche kein Halten mehr. Wildfremde Menschen umarmten und drückten sich, Trainer Peter Starzmann und Präsident Wolfgang Möck wollten ihre Umarmung garnicht beenden und auch beim Präsidenten flössen die Freudentränen.
Begonnen hat es für die Gastgeber nicht gerade nach Plan, denn schon in der 7. Spielminute ging der VfR Aalen durch Marcus Steegmann mit 0:1 in Führung. Das brachte absolut keine Ruhe in die Mannschaft von Cheftrainer Peter Starzmann, gute Möglichkeiten wurden vergeben oder Gästekeeper Tobias Linse reagierte großartig. So dauerte es bis zur 45. Spielminute ehe Patrick Kirsch mit einem fantastischen Freistoß aus gut 30 Metern der Ausgleich gelang. Die Kugel kam wie ein Strich, da gab es für den guten Tobias Linse nichts zu halten.
Nach Wiederanpfiff, Aalens Trainer Edgar Schmitt wechselte komplett drei Mal, Marijo Maric, Branco Okic und Bernd Maier blieben in der Kabine, dafür neu im Spiel Dennis Hillebrand, Marco Christ und Marco Sailer. Die Hausherren versuchten alles, doch mußten sie höllisch auf die nicht ungefährlichen Konter der Aalener aufpassen. Durch einige fragwürdige Entscheidungen brachte der Referee Florian Steinberg Unruhe und Hektik ins Spiel. Gelbe Karten reihenweise hatten die Folge, dass Michael Stickel und Malte Metzelder in den Schlußminuten der Partie die Ampelkarte sahen. Diese Schlußminuten hatten es in sich, so wie beim Ausgleich in der ersten Halbzeit waren noch Sekunden zu spielen, als Andreas Rill der vielumjubelte und Klassenerhalt bedeutende 2:1 Siegtreffer gelang.
Quickfacts
Torfolge: 0:1 Marcus Steegmann (7.), 1:1 Patrick Kirsch (45.), 2:1 Andreas Rill (90.)
Karten: Gelb/Rot: Malte Metzelder (89.) VfR Aalen, Gelb/Rot: Malte Metzelder (88.) VfR Aalen, Gelb/Rot: Michael Stickel (83.) VfR Aalen, Gelb/Rot: Michael Stickel (82.) VfR Aalen
Schiedsrichter: Florian Steinberg ()
Zuschauer: 3400
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.


ebmpapst - Hallenmasters
Bezirkspokal Unterland: Die Spiele um den fussball-in-bw.de-Cup
Hätten Sie es gewusst? -> Regelfragen